040 41924700
 

Friedenspolitische Termine in Hamburg

Auf dieser Seite dokumentieren wir friedenspolitische Veranstaltungen in Hamburg im aktuellen Monat und in den Folgemonaten.

Die Seite wird regelmäßig wöchentlich aktualisiert. Bitte teilt uns (möglichst frühzeitig) Eure Aktivitäten und Veranstaltungen mit:

 

 

Juli 2020

 

 

  • Samstag, den 4. Juli, 15 Uhr, Silent Demo - Nein zu Rassismus!
    Kundgebung aus Solidarität mit allen Opfern von Rassismus auf der ganzen Welt. Die Morde an Schwarzen US-Bürger*innen symbolisieren den Höhepunkt der rassistischen Gewalttaten, von denen die meisten nicht ins Licht der Öffentlichkeit rücken und trotzdem das Leben von schwarzen Menschen jeden Tag enorm erschweren. Die Kundgebung wird 8:46 Minuten schweigen - die Zeit, in der George Floyd um sein Leben rang und flehte.
    Bitte schwarze T-Shirts tragen.
    Ort: Jungfernstieg, Flaggenplatz - Weitere Informationen

 

  • Freitag, den 10. Juli, 15-17 Uhr, Kundgebung: NEIN zur Annexion in Palästina! NEIN zu Entrechtung und Apartheid!
    Die gerade etablierte neue Regierung Israels unter Netanjahu und Gantz hat beschlossen, ab dem 1. Juli 2020 große Teile des Westjordanlandes, das Jordantal und die großen israelischen Siedlungen zu annektieren, d.h. dem Staat Israel einzugliedern oder unter israelische Souveränität zu stellen. Das wäre ein eklatanter Bruch des Völkerrechts und das Ende der Zweistaatenlösung in den Grenzen von 1967!
    Die Antwort auf diese Annexionspläne kann nur ein breiter Widerstand sein. Israel muss durch internationalen Druck dazu gebracht werden, das Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung anzuerkennen und das Völkerrecht einzuhalten!
    Ort: Gerhard-Hauptmann-Platz/Mönckebergstraße
    Flugblatt mit weiteren Informationen - Aufruf zur Kundgebung
    Bitte denkt an die üblichen Corona-Auflagen: Mundschutz und Abstand halten.
    Veranstalter: Palästinensische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V.; Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Regionalgruppe Nord-Hamburg; Deutsch-Palästinensischer Frauenverein e.V., Regionalgruppe Hamburg

 

 

 

Erklärung: Die politischen Aussagen in diesen Veranstaltungshinweisen stammen von den Veranstaltern und werden von uns lediglich dokumentiert. Sie stellen nicht in jedem Fall unsere politische Meinung dar. Das Hamburger Forum haftet nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit oder für Konsequenzen, die sich aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen ergeben.